Seite auswählen
DFA/PMA Fußgängerbrücke IST Austria Klosterneuburg

Fußgängerbrücke IST Austria
Dietmar Feichtinger Architectes mit Peter Mitterer Architekt

Status: Geladener Wettbewerb 2015
Lage: Klosterneuburg (A)
Auslober: Land Niederösterreich
Länge: 55m
Projektpartner: Dietmar Feichtinger Architectes (geladen), Werkraum Wien Ingenieure

Die schlanke, skulptural gefaltete Brückenkonstruktion bildet das Tor zum IST Campus – ein elegantes Symbol der Verbindung von Forschung und Anwendung mit Wiedererkennungswert.
Das Tragwerk besteht aus einem gefalteten Stahltrog, der auf einer einzigen A-förmigen Stütze aufliegt. Die Faltungen des Tragwerks folgen der Momentenlinie, um eine möglichst wirtschaftliche Konstruktion zu erhalten. Im Bereich der Straße faltet sich der Trog als Brüstung nach oben um eine Durchfahrtshöhe von 4,7m zu erreichen, im Bereich des Vorplatzes des Universitätsgebäudes nach unten, um den seitlichen Zugang zum Aufzug zu ermöglichen.
Die präzise Positionierung und Ausrichtung der Fußgängerbrücke wertet den Vorplatz als Kommunikationsort und Treffpunkt auf.

Auf der Seite des Technology Parks kommt die Brücke in Verlängerung der großen Freitreppe an und bildet so eine natürliche Verbindung zwischen dem Park und dem Campus.
Mit einer Längsneigung von 1,5% ist die Brücke durchgehend barrierefrei und sowohl für Radfahrer als auch Fußgänger nutzbar. Ein als Durchlader konzipierter verglaster Aufzug verbindet die Brücke sowohl mit dem Vorplatz des Universitätsgebäudes als auch mit dem Straßenraum und der nahegelegenen Bushaltestelle.
Die Brücke nützt die vorhandene Treppenanlage als fußläufige vertikale Erschließung. Die Brücke dockt an der Erschließungsplattform an, ohne Lasten auf diese zu übertragen. Die Brücke und die Stützen sind weiß gehalten und stellen so einen Bezug zur Erschließungsanlage des Bestands her. Der Boden der Brücke ist mit einem rutschfelsten anthrazitfarbenen Epoxidharzbelag beschichtet. Die Brüstung aus gespanntem Edelstahlnetz trägt zur Tranparenz und Leichtigkeit der Brücke bei, bei minimalen Erhaltungskosten. Die Belechtung der Brücke ist in den Handlauf aus Aluminium integriert.
DFA/PMA Fußgängerbrücke IST Austria Klosterneuburg
DFA/PMA Fußgängerbrücke IST Austria Klosterneuburg Plan
DFA/PMA Fußgängerbrücke IST Austria Klosterneuburg Schnitt
DFA/PMA Fußgängerbrücke IST Austria Klosterneuburg Ansicht
DFA/PMA Fußgängerbrücke IST Austria Klosterneuburg